Details

Neubau Intersport Bründl in Kaprun

Neubau Intersport Bründl in Kaprun

statisch konstruktive Bearbeitung

Um seinen Kunden ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können errichtet Intersport Bründl in Kaprun ein neues Verkaufsgebäude, welches 2 Geschosse unter die Erde und damit auch 2 Geschosse unter die direkt dahinter vorbeilaufende Kapruner Ache ragt. Das 2. Tiefgeschoß liegt somit je nach Wasserspiegel der Ache 4-6 m „unter Wasser".

Diese technisch von Haus aus schon eher anspruchsvolle Aufgabenstellung wurde noch verschärft dadurch, dass das neue Objekt in direktem Anschluss an die beiden nicht unterkellerten Bestandsobjekte „Saller" und „Waidmannsruh" eingefügt werden muss, wofür diese Objekte ca. 7m tief zu unterfangen sind.

Als Lösung für diese technisch äußerst komplexe Aufgabenstellung konnte ein innovatives High-Tech- Spezialtiefbauverfahren nach Kaprun gebracht werden, welches sonst nur in den Innenstädten unserer Metropolen zur Anwendung kommt, welches von uns aber schon 1989 bei der Errichtung des Personentunnels im Bahnhof Zell am See erfolgreich eingesetzt wurde.
Hierbei wird vor Aushubbeginn also praktisch vom Urgelände aus rundum die Baugrube und auch unterhalb der Baugrube durch gezielte Zementinjektionen ein wasserdichter ca. 1-3m starker betonähnlicher HDBV-Körper (Hochdruckboden-Vermörtelung) erzeugt. An den geringer belasteten Seitenflächen konnten im Sinne einer wirtschaftlichen Optimierung teilweise auch konventionelle Spundwände abgeteuft und wasserdicht mit dem HDBV-Körper verbunden werden.

Die eigentlichen Aushub- und Bauarbeiten konnten dann schon im Schutze dieser Baugrubenumschließung praktisch im Trockenen durchgeführt werden, wodurch auch die Einhaltung der für derartige Bauwerke heute geforderten extrem kurzen Bauzeiten möglich ist.

Informationen über die Verwendung von Cookies!
Diese Website verwendet eine begrenzte Anzahl an Cookies, um Ihr Browsing zu verbessern. Weitere Informationen (auch über den Widerruf Ihrer Zustimmung) entnehmen Sie bitte unseren Cookie-Richtlinien. Durch Anklicken von "Akzeptieren" bestätigen Sie, dass Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Cookie-Richtlinien zustimmen und diese gelesen haben.