Details

Bergstation

Stütze 3

Bergstation mit Seilbahntechnik

Satteldecke

Talstation

3S Penkenbahn der Mayrhofner Bergbahnen

Neubau 3S-Bahn in Rekordzeit

Mit dem Ersatz der 20 Jahre alten Zweiseilumlaufbahn durch eine 3S-Bahn wurde ein "Highlight in der Tiroler Seilbahnwelt" (Landeshauptmann Günther Platter) geschaffen, das eine „völlig neue Mobilität im Schiurlaub“ ermöglicht.

Komfortable Kabinen (24 Sitzplätze, optional 8 Stehplätze) erhöhen die Förderleistung auf stündlich 2.880 (bergwärts) bzw. 3.840 (talwärts), weitere Pluspunkte der Anlage sind die erhöhte Windstabilität, der geringere Energieverbrauch im Vergleich zu Pendelbahnen ähnlicher Kapazität sowie die Möglichkeit größerer Bodenabstände.

Die Baucon ZT GmbH hat die komplexe und zeitintensive Herausforderung erfolgreich bewältigt: 10 unserer Mitarbeiter waren insgesamt mehr als 7.000 Stunden mit der statisch-konstruktiven Bearbeitung der Seilbahnkonstruktion sowie der Hochbauteile der Stationsgebäude beschäftigt. Besonderes Augenmerk erforderte die Satteldecke der Bergstation, die aufgrund der großen Zugkraftbelastung mit 100t Stahl bewehrt wurde.

Optimale Planung und Koordination vor Ort ermöglichten eine Rekordbauzeit von nur 8 Monaten (April bis Dezember 2015).

Informationen über die Verwendung von Cookies!
Diese Website verwendet eine begrenzte Anzahl an Cookies, um Ihr Browsing zu verbessern. Weitere Informationen (auch über den Widerruf Ihrer Zustimmung) entnehmen Sie bitte unseren Cookie-Richtlinien. Durch Anklicken von "Akzeptieren" bestätigen Sie, dass Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Cookie-Richtlinien zustimmen und diese gelesen haben.