Details

Fansipan im Hintergrund

Visualisierung Bergstation von parc

Bergstation: Stahlbau montiert

Weltkulturerbe Reisfelder

Fertige Bergstation

30-TGD Fansipan

3S-Bahn in Vietnam

BauCon wurde von Doppelmayr für die statisch-konstruktive Planung der Stationen und Stützen (Stahlbetonbauteile und Stahlbau) und vom Kunden SUN Group mit der Gesamtplanung des Bergstationsgebäudes beauftragt.

Der architektonische Entwurf der Bergstation wurde gemeinsam mit den parc architekten / STUDIO LOIS aus Innsbruck entwickelt.

Zusätzlich zu den Planungsleistungen wurden von BauCon auch die maßgebenden Abnahmen für die Tragkonstruktionen vor Ort durchgeführt.

Die Seilbahn wurde im Februar 2016 eröffnet und ist damit nun - vor Pardatschgrat in Ischgl - die längste 3S-Bahn mit 6.132,5 m. Auch der Höhenunterschied von 1.405 m ist der bisherige Rekord für 3S-Bahnen.

Die Bahn führt von der Talstation über ein mit Reisfeldern bepflanztes Tal (Weltkulturerbe) über die Stützen 1-5 zur Bergstation.

Informationen über die Verwendung von Cookies!
Diese Website verwendet eine begrenzte Anzahl an Cookies, um Ihr Browsing zu verbessern. Weitere Informationen (auch über den Widerruf Ihrer Zustimmung) entnehmen Sie bitte unseren Cookie-Richtlinien. Durch Anklicken von "Akzeptieren" bestätigen Sie, dass Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Cookie-Richtlinien zustimmen und diese gelesen haben.