Details

Paracelsusbad Salzburg

Neubau Panoramabad am Kurgarten Salzburg

Das Bauprojekt Paracelsusbad umfasst Obergeschoße und eine Tiefgarage, die als braune Wanne ausgeführt wurden.
Vom UG – OG3 (Schwimmbadebene) wurde das Bad als klassisches Stahlbetontragwerk konzipiert. Nach Möglichkeit wurden auch Halbfertigteile wie Hohlwände und Elementdecken eingesetzt.
Das OG4 – OG5 wurde als zwischen Stahlbetonkernen frei gespannte, räumliche, teilweise 2-geschossige Stahlfachwerkkonstruktion mit Verbunddecken ausgebildet.

Bearbeitungszeitraum und -umfang durch Büro Baucon: 

05/2015 – 05/2018

Geotechnik:
- Baugrubensicherung mit teilweise geankerten Spundwänden und Bestandsunterfangungen
- Gründungskonzept inkl. Setzungsberechnung

Statik und Konstruktion:
- Anfertigung der Schal- und Bewehrungspläne
- Aufstellung einer prüffähigen, detaillierten statischen Berechnung der tragenden Bauteile (Stahlbetonbau und Stahlbau)

 

 

Informationen über die Verwendung von Cookies!
Diese Website verwendet eine begrenzte Anzahl an Cookies, um Ihr Browsing zu verbessern. Weitere Informationen (auch über den Widerruf Ihrer Zustimmung) entnehmen Sie bitte unseren Cookie-Richtlinien. Durch Anklicken von "Akzeptieren" bestätigen Sie, dass Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Cookie-Richtlinien zustimmen und diese gelesen haben.