Details

fib-Award 2014

Höchste Beton-Auszeichnung für Ingenieurbüro BauCon Preisverleihung in Mumbai, Indien

Nur alle vier Jahre wird der begehrte „fib Award for outstanding concrete structures“ von der internationalen Dachorganisation der Betonbau-Vereinigungen an fünf herausragende Beton-Bauwerke aus der ganzen Welt verliehen. In diesem Jahr wurde erstmals ein österreichisches Projekt geehrt: Die Egg-Graben-Brücke auf der Großarler Landesstraße wurde nach einer noch nie da gewesenen, an der TU Wien entwickelten, Brückenbautechnik errichtet. Das Zeller Ingenieurbüro BauCon ZT GmbH war wichtiger Teil des Planungsteams und wurde Anfang Februar in Indien als erstes Ingenieurbüro aus Österreich gemeinsam mit der TU Wien und dem Amt der Salzburger Landesregierung, Referat Brückenbau, mit dem „Beton-Oscar“ ausgezeichnet.

Dipl.-Ing. Dr. Hans-Georg Leitner und Dipl.-Ing. Harald Schlosser nahmen den einzigartigen Preis im Rahmen der Verleihung in Mumbai persönlich entgegen.

„Wir sind sehr stolz, dass wir einen maßgeblichen Teil zur Verwirklichung dieses weltweiten Pionier-Projektes beitragen konnten und sind überzeugt, dass diese neue Methode im internationalen Brückenbau Fuß fassen wird“, freuen sich Dipl.-Ing. Dr. Hans-Georg Leitner und Dipl.-Ing. Harald Schlosser über diesen geschichtsträchtigen Moment.

Informationen über die Verwendung von Cookies!
Diese Website verwendet eine begrenzte Anzahl an Cookies, um Ihr Browsing zu verbessern. Weitere Informationen (auch über den Widerruf Ihrer Zustimmung) entnehmen Sie bitte unseren Cookie-Richtlinien. Durch Anklicken von "Akzeptieren" bestätigen Sie, dass Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Cookie-Richtlinien zustimmen und diese gelesen haben.